Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Sobre democracias y libertades : Análisis (crítico) del discurso chavista en torno al caso Radio Caracas Televisión / vorgelegt von Gabriela Hoffmann-Oziemblo
AuthorHoffmann-Oziemblo, Gabriela
ParticipantsLangenbacher-Liebgott, Jutta ; Gévaudan, Paul ; Morgenthaler García, Laura ; Bürgel, Christoph
PublishedPaderborn, 2019
Edition
Elektronische Ressource
Description1 Online-Ressource (346 Seiten) : Diagramme
Institutional NoteUniversität Paderborn, Dissertation, 2019
Annotation
Tag der Verteidigung: 23.01.2019
Defended on2019-01-23
LanguageSpanish
Document TypesDissertation (PhD)
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-35069 
DOI10.17619/UNIPB/1-748 
Files
Sobre democracias y libertades [4.02 mb]Corpus: AI1 [0.29 mb]Corpus: CF1 [0.29 mb]Corpus: CH1 [0.6 mb]Corpus: CH2 [0.61 mb]Corpus: CH3 [0.5 mb]Corpus: IV1 [0.41 mb]Corpus: JR1 [0.42 mb]Corpus: JR2 [0.39 mb]Corpus: NM1 [0.44 mb]Corpus: NM2 [0.41 mb]Corpus: WL1 [0.47 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Entscheidung der Regierung des ehemaligen venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez im Mai 2007 die Rundfunklizenz des privaten Fernsehsenders Radio Caracas Televisión (RCTV) - der zu dem Zeitpunkt in Venezuela einzige auf nationaler Ebene frei empfangbare kritische Fernsehsender - zu widerrufen, bildet den Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchung. Ziel der Doktorarbeit ist es, anhand eines Korpus von elf Texten aus dem Jahr 2007 und basierend auf dem theoretisch-methodischen Fundament der kritischen Diskursanalyse und insbesondere des sozio-kognitiven Ansatzes Van Dijks, den Diskurs wichtiger politischer Vertreter des Chavismus zu untersuchen mit der Absicht, die Linien der chavistischen Politik in Bezug auf Meinungsfreiheit - als Manifestation einer Demokratie - zu illustrieren. Die vorliegende Dissertation zielt insbesondere darauf ab mit Hilfe diskursanalytischer und sozio-kognitiver Verfahren darzulegen, mit welchen Mitteln der chavistische Diskurs politisches Handeln und politische Entscheidungen, die die Meinungsfreiheit der Venezolaner beeinträchtigen können, konstruiert, beeinflusst und rechtfertigt. Die Ergebnisse unserer Studie zeigen, dass der chavistische Diskurs zusammenfassend als ein Diskurs charakterisiert werden kann, der sich nicht auf Themen, sondern auf politisch-ideologische Positionierungen konzentriert. Darüber hinaus deckt die Analyse des chavistischen Diskurses im Zusammenhang mit dem Fall RCTV politisch-diskursive Mechanismen auf, die die Sphäre der öffentlichen Debatte und der kommunikativen Freiheit in Venezuela effektiv reduziert haben und folglich zu einem schrittweisen Abbau der Demokratie von innen geführt haben.

Abstract (English)

The decision of Venezuelas former president Hugo Chávez in May 2007 not to renew the broadcasting license of Radio Caracas Televisión (RCTV) - the only free and nationally-transmitted TV channel with a critical editorial line left at that time in Venezuela - constitutes the starting point of the present investigation. Through a corpus of eleven texts from the year 2007, the objective of this doctoral thesis is to study the discourse of important political representatives of chavism, based on the theoretical framework of critical discourse analysis and, in particular, on Van Dijks socio-cognitive approach, in order to illustrate the partys political line in regard to freedom of speech, conditio sine qua non of democracy. Specifically, by means of discourse-analytic and socio-cognitive procedures, our analysis aims at uncovering the way chavistic political discourse elaborates, influences and justifies political actions and decisions that may affect Venezuelans freedom of speech. The results of our study show that chavistic discourse can succinctly be characterized as a discourse that is not centered on topics but on politico-ideological positioning. Furthermore, the analysis of chavistic discourse surrounding the specific case RCTV unveils political-discursive mechanisms that have effectively reduced the space of public debate and freedom of speech in Venezuela, leading to a progressive dismantling of democracy from within.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License